Archiv der Kategorie: Umweltpolitik

Atomkraft – Ein Risiko für die Schweiz

Ist es vertretbar, in der Schweiz Atomkraftwerke zu betreiben? Aus meiner Sicht ist die Antwort klar Nein. Nicht nur ist das Problem der Endlagerung des Atommülls ungelöst, ein Atomunfall in der Schweiz würde das Land existentiell bedrohen.Dies wird einem beim Blick auf die Karte klar:

Alle AKWs der Schweiz mit 30 km Evakuationsradius

Alle AKWs der Schweiz mit 30 km Evakuationsradius

Beim Unglück in Fukushima wurde im Umkreis von 20 km komplett, aber auch in Gebieten bis zu 30 km Entfernung evakuiert. Im obigen Bild sind 30 km Radien um alle Schweizer AKW eingezeichnet. Bei einem Unfall in Mühleberg – das wohl gefährdetste AKW – würde die Hauptstadt Bern, aber auch Neuchâtel und Fribourg über Jahre hinaus unbewohnbar. Bei einem Unfall in Leibstadt oder Beznau würde dasselbe mit Zürich passieren. Zürich liegt zwar knapp ausserhalb des 30 km Radius, wäre aber bei der vorherrschenden Westwindlage wohl doch unbewohnbar.

Noch schlimmer bei einem Unfall in Gösgen und einem angenommenen Evakuationsradius von 50 km. Zürich, Basel, Luzern und ein Grossteil des Mittellandes wären unbewohnbar! Und auch Bern ist nur knapp ausserhalb der Evakuationszone gelegen.

50 km Evakuation um Gösgen

50 km Evakuation um Gösgen

Die 50 km Evakuationsradius sind keineswegs unrealistisch; amerikanische Behörden hatten in Fukushima ja empfohlen, man solle im Umkreis von 80 km evakuieren.

Die Gefahr eines Unfalls mag in der Schweiz zwar klein sein, aber auszuschliessen ist dieses „Restrisiko“ nicht. Auch in der Schweiz sind schwere Erdbeben denkbar, und die Schweizer AKW sind z.B. nur für weniger starke Erdbeben als die Japanischen ausgelegt. Und auch andere Schäden sind sicherlich denkbar.

Ich denke es zeigt sich hier klar, dass ein Unfall für die Schweiz, ihre Bevölkerung und ihre Wirtschaft – hauptsächlich im Mittelland gelegen – katastrophal wäre. Insbesondere ist es für mich deshalb absolut unverständlich, weshalb die Partei, die sich gemäss dem eigenen Verständnis „für das Schweizer Volk“ und „die Bewahrung Schweizer Werte“ einsetzt, weiterhin die Atomkraft befürwortet.

PS: Wer selber sehen möchte, welche Gegenden bei welchen Evakuationsradien evakuiert werden müssten, kann dafür die interaktive Karte benutzen.

Advertisements
Getaggt mit , ,